D A S S C H E I N I N G
frei nach Stephen King und Stanley Kubrick
Premiere: 25.06.2012 Schauspiel Hannover
















und nun zum wetter: ein schrecklicher schneesturm tobt über das land, bereits 80 zentimeter neuschnee. innerhalb weniger stunden. der verkehr ist vollständig zum erliegen gekommen. über 300 menschen sind bereits in ihren autos erfroren... ausnahmezustand für die region ausgerufen. alle orte sind von der aussenwelt abgeschnitten. es wird für die nächsten 24 stunden keinen strom geben. bitte bleiben sie zuhause. bitte bleiben sie zuhause! Bitte bleiben sie ruhig. bitte! bitte bleiben sie ruhig, die türen werden jetzt verriegelt, sie bleiben auf eigene gefahr. es gibt dann keine fluchtmöglichkeit mehr. sie werden alleine sein. in der nacht. in der dunkelheit. dieses hotel ist unbewohnt. sie sind auf sich alleine gestellt. sie werden alle sterben!

mit: Sarah Viktoria Frick, Martin Vischer, Christoph Müller, Tronicat la Miez, Henning Hartmann
Konzeption: Martin Vischer, Regie: Jakob Weiss, Bühne: Andrea Wagner, Kostüme: Maria Anderski, Musik: Markus Hübner, Maske: Sarah Clauß

Das Scheining 
Kamera: Marc Weltle / Schnitt: Damian Frick und Martin Vischer