K A T Z E L M A C H E R 

 von Rainer Werner Fassbinder 
 16.10.2020 staatstheater Karlsruhe 

Termine












“Die 50-minütige Aufführung, der sich ein Publikumsgespräch mit dem Ensemble anschließt, bringt die Botschaft des Stücks mit großem Engagement und Geschick über die Rampe. Regisseur Jakob Weiss rückt das Geschehen vor eine Videoleinwand, auf der Kernsätze des Textes in einprägsamen Arragements bekräftigt werden und reduziert den szenischen Aufwand des zehnköpfigen Ensembles auf kurze, plakative Bilder, die gerade durch die Kargheit der Umsetzung an Intensität gewinnen.” RHEINPFALZ








Grüß Gott, gepflegte Vorort-Langeweile! Die immer gleiche Gruppe junger Menschen trifft sich an immer gleichen Ecken und führt immergleiche Gespräche. Man tauscht Halbwahrheiten, Gehässigkeiten und heuchlerische Freundlichkeiten aus, man spielt sich auf, kontrolliert und kommentiert einander. Gemeinsam bleibt man einsam, ödet sich an. Bis ein Fremder zu der Gruppe stößt. Ein Gastarbeiter, abwertend Katzelmacher genannt, verändert alles. Der Neue wird als unliebsame Konkurrenz empfunden, er wird zum Sündenbock und zum Opfer rassistischer Gewalt.

Mit: Viola Müller, Lodi Doumit, Alisa Kunina, Lilian Prent, Lilian Haupt, Constantin Petry, Hadeer Hando Khairi, Pål Fredrik Kvale, Nico Herzig, Julius Anton
Regie & Bühne: Jakob Weiss, Kostüme: Elena Gaus, Video: Katharina Merten, Dramaturgie: Mona vom Dahl, Regieassistenz: Janina Haring, Dominik Klingel, Bühnenbildassistenz: Emily Ortlepp, Kostümassistenz: Mara Wedekind  

Copyright Fotos: Arno Kohlem, Titelbild: Felix Grünschloss 










Mark