VIRTUAL SHOWROOM


 

:NÄCHSTE VORSTELLUNGEN 




1001 NACHT


von Mona vom Dahl und Jakob Weiss
Staatstheater Karlsruhe
Vorstellungen:  27.11.,28.11.,04.12.,05.12.,12.12.,18.12., 9.12.,26.12.,30.12.
Karten und Termine

Krte



 GEWALT UND LEIDENSCHAFT 


DSE nach Luchino Visconti
Deutsches Theater Göttingen
Vorstellungen: 04.11.2021, 19.11.21, 08.12.21, 20.12.21
Karten und Termine



“Ein bewegendes Stück mit menschlichen und politischen Dimensionen … Weiss ist ein Meister der Andeutung. “
Göttinger Tagblatt




 EIN SOMMERNACHTSTRAUM 


nach William Shakespeare
Theatertruckproduktion des Nationaltheaters Mannheim
25.09., 26.09., 08.10., 09.10., 10.10.
Karten und Termine


“ unter der Regie von Jakob Weiss, der gleich auch noch die Textfassung unter Zuhilfenahme der melodiösen Schlegel-Übertragung und die kunterbunt-schräge Ausstattung besorgt hat. Ein Könner! [...]  Hier wirkt der Theater-Truck so knallig, queer und crazy, als käme er geradewegs von einer Christopher-Street-Day-Parade... Diesen kleinen, durchgeknallten "Sommernachtstraum" sollte man sich keinesfalls entgehen lassen." Rhein-Neckar-Zeitung



von Sivan Ben Yishai
Nationaltheater Mannheim

**eingeladen zu den Mülheimer Theatertagen 2020
**eingeladen zur Woche junger Schauspielerinnen und Schauspieler
**Nennung beste Nachwuchsregie Jahresumfrage Theater heute
 

Vorstellungen Mannheim: Wiederaufnahme im Laufe der Spielzeit Karten und Termine
Ka

“Dem zugleich trügerisch leichten und bitterbösen Ton von Ben Yishais Text steht diese präzise Inszenierung gut, elegant werden die Konditionierungen des heteronormativen Miteinanders ausgelotet.” Theater heute


G
Ö


von Rainer Werner Fassbinder
Staatstheater Karlsruhe
Vorstellungen: Wiederaufnahme im Laufe der Spielzeit
 Karten und Termine



“Regisseur Jakob Weiss [...] reduziert den szenischen Aufwand des zehnköpfigen Ensembles auf kurze, plakative Bilder, die gerade durch die Kargheit der Umsetzung an Intensität gewinnen.” Rheinpfalz



Württembergische Landesbühne Esslingen
Wiederaufnahme im Laufe der Spielzeit

Karten und Termine
Regisseur Jakob Weiss hatte doch genau den richtigen Riecher mit seiner anfangs barock-exaltierten, dann immer stiller, immer echter werdenden Inszenierung."  Esslinger Zeitung

NÄCHSTE PREMIEREN: 




 Gi3F (GOTT IST DREI FRAUEN) 


von Miroslava Svolikova
E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg
Uraufführung: 21.01.22